Hebi mit Hut ischt immer gut!

Es müsste ja nicht grad so ein grosser sein, aber irgendwie passt auch das zu unserem Hebi (obwohl das, wie Andy L. richtig bemerkt, irgendwie farblich nicht so ganz zu Hebi’s Stammverein, der Wey-Zunft Luzern passt) … Naja, offenbar ist es halt einfach so, dass in der Zunft zu Safran die Köpfe zuweilen, vornehmlich nach dem Bärteliessen, etwas grösser sind als sonst, und da muss dann auch der passende Hut her. Wie man damit allerdings in der Kutsche auf der Seebrücke einen Windstoss unbeschadetet überlebt ist noch nicht ganz klar, ebenso wenig wie das Vorgehen beim Passieren der heimatlichen Eingangstür (oder haben die Safränler alle so grosse Türen???). Auch hier sind wir gespannt auf Erlöiterungen!

Einen Kommentar schreiben