Wir sind überrascht und rüdig stolz: Unser Luki ist der Eichevater von Hühnenberg!

Es ist wahr geworden, was viele schon länger für möglich gehalten haben: Unser Luki Ineichen ist der neue Eichevater „Lukas I.“ der Eichezunft Hünenberg. Seine Marlène ist die „Aufgeschlossene“ (und nicht etwa die „Ausgeschlossene“, wie das die Obwaldner Zeitung titelt!). Euch beiden ganz ganz herzliche Gratulation zu dieser Ehre. Wir freuen uns, einen weiteren Zunftmeister aus unseren Reihen platziert zu haben und sind gespannt auf die Taten von Lukas I.

Lukas Ineichen ist Leiter der Verkaufsabteilung eines französischen Pharmaunternehmens, Aktivmitglied des Alpha-Chors von Hünenberg, zuhause leidenschaftlicher Koch und zeigt eine Vorliebe für das satte Plobbern gewisser Motorräder.

Marlene Ineichen ist Inhaberin eines Damen- und Herrencoiffeursalons in Holzhäusern, war einmal Chefexpertin der Lehrabschluss- und Expertin der  Meisterprüfungen und ist Schulungsleiterin. In der Freizeit ist Sie sportlich aktiv – geniesst es aber auch, bekocht zu werden.

Beiden ist die Liebe zur Fasnacht gemein – Lukas ist Aktivmitglied der Noggeler Guuggenmusik Luzern  – Marlene betreibt mit Kolleginnen die Sonderbar in Cham.

Der Zunftrat und das Eichevolk gratulieren dem 35. Zunftpaar im 36. Jahr der Eiche Zunft Hünenberg.

Und hier noch ein paar Bilder vom überraschenden Auftritt der Kleinformation bei Luki & Marlène. Selbstverständlich sind wir da aufgekreuzt, dank dem unermüdlichen Einsatz am Telefon von unserem Böni. Schliesslich sind wir spontan!

Einen Kommentar schreiben