Eine amerikanische Stadt die mit Luzernern eine irischen Feiertag zelebriert – What could go wrong?

Eine amerikanische Stadt die mit Luzernern eine irischen Feiertag zelebriert – What could go wrong?

Jedes Jahr am 17. März ist St.Patrick’s Day, der irische Nationalfeiertag. Da die Flagge der Iren immerhin zu einem Drittel grün ist versteht es sich von selbst, dass dies die Farbe ist, die man an diesem Tag trägt und in der man mal eben den Fluss färbt. Immerhin ist Grün die Farbe der Hoffnung, und im Amerika von heute kann man davon sicher nicht zu wenig haben. So, nachdem die Szene nun gesetzt ist: Man packt also 55 Noggeler auf einen Bus und lässt sie durch die Stadt hupen. Danach bereitet man sich mit vorsichtigen,...

mehr

Die „South Side Irish Parade“ in der Chicago Tribune

Die „South Side Irish Parade“ in der Chicago Tribune

Rund 200’000 Besucher nahmen dieses Jahr an der legendären „South Side Irish Parade“ teil. Die Parade fand bei strahelendem Sonnenschein auf einer nicht enden wollenden, schnurgeraden Strasse statt. Das viele Grün der Besucher hat uns bis zum bitteren Ende getragen, als wir leider nach nur knapp 2 Meilen wieder aufhören mussten. Ganz ehrlich: Hätten nicht einige von uns aus Versehen den Schal angezogen, wären wir heute immer noch...

mehr

St. Patrick’s Day Parade 2015 auf ABC7

St. Patrick’s Day Parade 2015 auf ABC7

Am 14. März 2015 fand im Millenium Park in Chicago die grosse St. Patrick’s Day Parade statt. Die Noggeler waren die erste internationale Formation, die an dieser Parade teilgenommen hat. Eine für alle Beeteiligten einmalige Angelegenheit, welche vor allem auch die Kommentatoren von ABC7 zu Höhenflügen angeregt hat. Wie gut zu erkennen ist, laufen die Amerikaner amigs ein bisschen schneller an diesen Paraden, wir wurden dann buchstäblich „geschoben“. Aber die mussten ja auch nicht mit speziellem „Headgear“...

mehr

Also doch noch: das absolute Highlight … das Highlight der Highlights – die Parade!

Nach all den bisherigen Erlebnissen folgt nun also die Parade zum „Magnificent Mile Lights Festival“. Wie im vorherigen Beitrag zu sehen ist, ist das wirklich eine ziemlich massive Veranstaltung und die Chicagoer Bewohner waren buchstäblich wie weggeblasen von den „Noggeler’s“. Die Bilder sprechen für sich!

mehr

Das Warten auf den Startschuss

EInzufinden hat man sich für die Parade um 16.15 Uhr beim Bus. Dann werden Instrumente verladen und man richtet sich mal eben gemütlich ein. Ein paar Fotos, ein bisschen staunen. Auch so vergeht die Zeit … Andere essen Sushi …

mehr

Auch der Sunshine-Webmaster ist fleissig

Es gibt einige Updates auf der Website von Radio Sunshine. Berichte und Fotos, wirklich sehenswert. Mit der Parade im Rahmen des „Magnificent Mile Lights Festival“ auf der Michigan Avenue ist in Chicago das Christmas-Shopping nun so richtig lanciert. Eine gute Million Menschen hat am Samstag Abend am Strassenrand miterlebt, wie unter anderem auch die Noggeler auf der Umzugsstrecke aufspielten. Guuggen-Kläng hallten von einem roten Doppeldeckerbus durch die Strassenschluchten und abgeschlossen wurde die Parade mit einem grossen Feuerwerk...

mehr

From Dusk Till Dawn

Nach der gestrigen (oder eben heutigen, je nach Zeitzone halt) Parade habe sich die Noggeler in Chicago verteilt. Während die einen im Blue Chicago schlafen (wer macht jetzt Fotos?), sind die anderen auf der Piste und kundschaften Chicago aus. Wir sind gespannt auf die Detailberichte! Die Parade war grandios. Bei 17 °C konnte man den Tag so richtig geniessen, der stahlblaue Himmel lockte hunderttausende von Menschen nach Chicago auf die Strasse. Mehr dazu ebenfalls in Kürze.

mehr

Die Vorbereitungen, der Warm-Up, für die Parade laufen auf Hochtouren

So haben sich zumindest Böni und Ule schon mal mit amerikatauglichen Accessoires eingedeckt, um in der Menge unterzutauchen! So werden sie sicher nicht erkannt, wenn überhaupt werden sie verkannt! Das Wetter ist … zumindest für sonstige Verhältnisse in der „Windy City“ … traumhaft. Die Leute stehen teilweise in T-Shirts rum, entweder weil’s wirklich so warm ist oder dann, weil sie’s einfach nicht mehr...

mehr

Samstag, 21. November 2009: Der grosse Tag des „Magnificent Mile Lights Festival“

Jawohl, Mickey Mouse ist auch da! Wir kennen das schon. Er zündet also die Lichtlein der Weihnachtsbeleuchtung in der Michigan Avenue an und eröffnet damit die Weihnachtssaison. So geht das. Wie immer werden wir also auf einem doppelstöckigen Bus hinter Mickey herfahren und unsere Liedelein zum besten geben. Nach der Parade gibt’s wie immer das grandiose Feuerwerk mitten in Chicago und das obligate Nachtessen. Das detaillierte Programm für Mitglieder: 11:15 Uhr           Treffpunkt Mariott Hotel zum Material fassen: Tenue...

mehr