Das Abschiedsessen im Mother Hubbard’s

Wie immer die letzten Jahre musste auch dieses Jahr einfach ein Besuch im legendären Mother Hubbard’s, der Mutter aller amerikanischen Sportbars, sein. Die einzige Bar in den USA nebenbei gesagt, in deren Jukebox eine Noggeler-CD zu finden ist. Hamburger bis zum Abwinken, Bier und viele Danksagungen – ein schöner Schlusspunkt.

mehr

Abschiedsessen im Mother Hubbard’s

mehr

Montag, 23. November 2009: Wir sagen „Tschüss“!

Ein Noggeler-Trip nach Chicago wäre kein echter Trip ohne einen Besuch im „Mother Hubbard’s„. Das ist jene einzigartige Sportbar in Chicago, die als einzige eine Noggeler-CD in der Jukebox hat. Und he, wir haben eine neue CD. Das wird dann also die einzige Bar in Chicago sein, die zwei Noggeler-CD’s in der Jukebox hat! Da werden wir uns also um 12 Uhr Mittag treffen, um vor unserem Transfer zum Flughafen ein letztes Mal auf unsere Reise, die Freundschaft mit Chicago und uns alle anzustossen. Hapy Birthday! Wenn dann...

mehr

Vom Abend und dem Morgen danach!

Nach einem wunderbaren Abend im Mother Hubbards war es tatsächlich so, dass wir in aller Herrgottsfrühe aufgemusst haben, um in der Walter Payton School ein Autrittli zu absolvieren. Das ging eigentlich erstaunlich gut, trotzdem dass Hebi nicht aufzustehen vermochte. Der Pips ist der neue Fahnenschwinger, der Guido geht jetzt ins Bad, das passt. Wir melden uns wieder…:-)

mehr

Nach dem ersten gemeinsamen Abend …

Der Hamburger ist verdaut, wir sind wieder auf, das Wetter ist kuehler und der durchschnittliche Pro-Kopf-Bierkonsum in Chicago ist erstaunlicherweise drastisch gesteigert worden. 46 Pitcher fuer 2 Stunden ist doch nicht schlecht im Schnitt, oder??? Die Damen im VIP sind auch nicht schlechter geworden….gaell Toege!

mehr