Tipp Nr. 3 für die #HomeFasnacht2021: Der Homemade-Badewannenurknall!

Der Urknall gehört zur Fasnacht wie der Abwasch nach Silvester. Weil wir uns diesen im Jahr 2021 selber bauen müssen, hier Tipp, wie der Urknall ganz einfach mit einigen Hausmitteln selber umgesetzt werden kann.

Der Badewannenurknall

Was für ungeahnte Kräfte doch im normalen Speisesalz schlummern! Das ist relativ einfach zu produzieren. Dazu wird das Salz auf mehr als 800 °C erhitzt, bis es sich verflüssigt. Anschliessend giesst ihr das ganz einfach in eine mit ganz normalem Wasser gefüllte Badewanne und schon habt ihr euren ganz eigenen Urknall und garantiert mächtig viel Spass. Wir empfehlen, erstmal mit keinen Mengen zu arbeiten und das Experiment kontinuierlich zu steigern.

Der Druckwelle folgen die Schallwellen

Zudem hat das Salz selbst noch unheimlich viel Wärme gespeichert, weil beim Schmelzen die starken ionischen Bindungen zerbrochen werden mussten. Diese Wärme wird blitzartig an das Wasser abgegeben. Es bildet sich eine Dampfblase um jeden einzelnen Salztropfen herum. Da Wasser kaum komprimierbar ist, entsteht eine starke Druckwelle, die sich mit hoher Geschwindigkeit nach allen Seiten gleichmässig durch das Wasser ausbreitet. Der laute Knall entsteht genauso wie bei jeder anderen Detonation durch die von der Druckwelle animierten Schallwellen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.