Die Noggeler gewinnen den Most Entertaining Performance Award!

Die Noggeler gewinnen den Most Entertaining Performance Award!

Für alle die das irgendwie verpasst haben: Wir waren im Frühling 2015 in Chicago an den Feierlichkeiten zum St. Patrick’s Day. Im Rahmen dieses Besuchs haben wir an diversen Anlässen und Events in Chicago unsere Darbietungen zum Besten gegeben, so auch an der alljährlichen St. Patrick’s Day Parade zmizt in Chicago im Millenium Park. Und für genau diesen Auftritt bekomemn wir nun, fast ein Jahr danach, vom Organisationskomitee den „Most Entertaining Performance Award“ – Mann sind wir Stolz du, die Konkurrenz...

mehr

Ein … ähm … Interview auf SRF3!

Ein … ähm … Interview auf SRF3!

Unser Präsi hat ein … ähm … Interview gegeben auf SRF 3 über unser Reisli nach Chicago. Ein kurzer Plauderschwatz mit Nik Hartmann über Jetlag, das Alter, junge Kälber und den St. Patricks Day in Chicago. Man höre … PS: Wir distanzieren uns übrigens ganz klar von der Aussage, wir seien die beste Guuggenmusig aus Luzern. Das sind wir nicht. Echt. Imfall. Gäu. Wir haben einfach nur rüüdig viel Freude an der Sache und sind stolz und dankbar, die Luzerner Fasnacht und die Schweiz auf diese Art und Weise repräsentieren...

mehr

WE ARE BACK FROM CHICAGO!

WE ARE BACK FROM CHICAGO!

Nach einer legendären Woche in Chicago sind alle Noggeler, bis auf den Röbi, welcher noch ein Reisli macht, wieder heil in der Schweiz angekommen. Es war eine Wahnsinnszeit in Chicago. Die Eindrücke machen immer noch vieles dicht, wir haben wunderbare Menschen und eine gewaltige Kulisse erlebt. An dieser Stelle schon mal ein kurzes aber nicht minder heftiges Dankeschön an alle Personen, Institutionen und Organisationen, welche uns in diesem Vorhaben während des letzten Jahres unterstützt haben, das ist gewaltig. Wir werden nun laufend...

mehr

Neue Luzerner Zeitung vom 17. März 2015

Neue Luzerner Zeitung vom 17. März 2015

mehr

Die letzten Burger und Tschüss!

Die letzten Burger und Tschüss!

Das war vielleicht eine Woche du! So vieles durften wir als Kameraden erleben, es war der Wahnsinn! Nun also noch ein paar letzte Burger, einmal das Sports Museum im Harry Caray’s 7th Inning Stretch besuchen, dem Popcorn Tschüss sagen, einen letztes Mal Toasten am Flughafen und dann ab nach Hause. Wir haben’s tatsächlich in vollen Zügen genossen und nichts ausgelassen – THAT’S WHAT’S UP!

mehr

Das Ende naht mit dem Farewell Dinner

Das Ende naht mit dem Farewell Dinner

In einem wirklich sehr schicken und vor allem sehr sehr feinen und gemütlichen Restaurant namens „Gibson’s Steakhouse“ haben wir uns zum Farewell Dinner getroffen. Der Abend war gemütlich, klasse, fein und überhaupt auch lustig. Wir haben herausgefunden, dass unser Simi nämmli gar nicht so gut singen kann, wie alle immer meinen! Dafür kann er einen Tisch ganz nach oben heben, sodass der Mättu halt nicht mehr so richtig mitmag. Egal, es war der Knaller! Und danach sind wir in den letzten Abend voller Chicago Blues und...

mehr

Gedrängte Noggeler und mobiler Fähndrich im Water Tower Place

Gedrängte Noggeler und mobiler Fähndrich im Water Tower Place

Wir haben unser letztes Konzert in Chicago in einem Einkaufszentrum gespielt, dem Water Tower Place. Das ist natürlich etwas grösser als das Shopping Center Schönbühl, nichts desto trotz hatten wir ein kleines Platzproblem. Am Boden vor der Treppe darf man nicht spielen, das ist verboten. Auf der sehr breiten Treppe hatte es zwei Rolltreppen. Da darf man auch nicht spielen, weil man die nicht anhalten kann. Und dazwischen ein zwei Meter breiter Wasserfall. Da darf man auch nicht spielen, weil’s da nass ist. Und dann ganz aussen...

mehr

Die „South Side Irish Parade“ in der Chicago Tribune

Die „South Side Irish Parade“ in der Chicago Tribune

Rund 200’000 Besucher nahmen dieses Jahr an der legendären „South Side Irish Parade“ teil. Die Parade fand bei strahelendem Sonnenschein auf einer nicht enden wollenden, schnurgeraden Strasse statt. Das viele Grün der Besucher hat uns bis zum bitteren Ende getragen, als wir leider nach nur knapp 2 Meilen wieder aufhören mussten. Ganz ehrlich: Hätten nicht einige von uns aus Versehen den Schal angezogen, wären wir heute immer noch...

mehr

Die „South Side Irish Parade“ auf CBS Chicago

Die „South Side Irish Parade“ auf CBS Chicago

Es ist ein bisschen schade, dass die Amis im Fernsehen immer soooooooo viel reden. Sonst hätte man uns vielleicht sogar spielen gehört. Nichts desto trotz sind wir natürlich auch auf diese Bilder mächhtig stolz!

mehr

Energie für Fortgeschrittene!

Energie für Fortgeschrittene!

Um an zwei Tagen nacheinander als ungeübter Umzügler einen Marsch zu betreiten braucht man ab und an einen Energiestoss. Gut, dass im Vorfeld der „South Side Irish Parade“ nette junge Leute unterwegs waren, die unser Stapi-Paar mit dem notwendigen Kick versorgen konnten! Das war danach nämmli wirklich streng imfall … ohne...

mehr