Güdisdienstag 2018

Schon etwas müde in den Beinen, mit angespannten Lachmuskeln und einem leichten Rumpeln im einen oder anderen Magen haben wir den letzten Tag der Fasnacht 2018 in Angriff genommen. Die Stimmung wurde mit dem Eintreffen bei unserem Ehrenmitglied Iréne Meyer schlagartig besser, die Sonne ging auf! Wie immer hat sie uns nur mit dem Besten verwöhnt, was Hubi der Gastrofreelancer zu bieten hat – und natürlich ihrem unvergleichlichen Charme – Danke Iréne! Anschliessend haben wir uns in der Stadt nach einem Konzert vor der Braui der wohltuenden Sonne hingegeben, bevor wir gut gestärkt durch die Chärächärä vom Toscana das Monstercorso der Vereinigten und unser obligates Abschlusskonzert absolviert haben – mit Bravour ist hier noch anzumerken. Spielzeit wie angesagt: exakt 60 Minuten!

Fotos von Heinz Steimann, Walter Lips, Guido Korner uvm.

Einen Kommentar schreiben