Schmotsige Donnschdig

Angefangen mit der Tagwache sind die Noggeler in die Fasnacht 2013 gestartet. Nach einem ausgedehnten Morgenessen im Weissen Kreuz dann ab auf die Piste, zuerst zum Alois Meile und dann zur Luzerner Kantonalbank. Nach dem Mittag dann der Fritschiumzug, ein erstes Highlight. In sage und schreibe knapp 45 Minuten sind wir die Route abmarschiert – ein neuer Rekord. Und dann natürlich das wirkliche Highlight des Tages: Der Auftritt bei der Seven Air Gebr. Meyer AG und das anschliessende Nachtessen im Restaurant Reussbad, zu dem wir schon seit Jahren von der Familie Meyer eingeladen werden. SENSATIONELL! Ganz herzlichen Dank an dieser Stelle. Den Tag beschlossen haben wir zuerst mit einem Auftritt vor dem Grendel 19 und dann mit unserem durch Jessica Ming unterstützten Auftritt im Stadtkeller.



Keine Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. Bilder bis zum Abwinken! | Noggeler Guuggenmusig Luzern - [...] Schmotsige Donnschdig [...]

Einen Kommentar schreiben