Rüüdige Samschdig

Das erste Mal haben wir unseren Gönnerapéro nicht mehr am Güdismontag-Abend durchgeführt, sondern am Rüüdigen Samstag. In gewohnter Manier haben wir aufgespielt im Münzgässli. Die zahlreich erschienenen Gönner haben wir mit feiner Mehlsuppe und natürlich diversen alkoholfreien Bieren und Traubensaft verwöhnt. Diese kleine Anpassung ist überall gut angekommen, vor allem weil man uns dann bei Tageslicht bestaunen kann, so kommen unsere Farben noch besser zur Geltung! Danach noch ein kurzes Stelldichein unter der Egg bei der Fidelstes und das Ausklingen des Abends nach eigenem Gutdünken!



Einen Kommentar schreiben