Die aktuelle Grippesituation kurz und bündig …

Anzahl grippeähnlicher Erkrankungen (ILI’s) pro 1'000 Arztkonsultationen.

Auch in der zweiten Woche des „Noggeler-Pandemie-Screenings“ gibt’s eigentlich nicht viel Neues, ausser halt, dass die Grafik sich um eine Woche verschoben hat. Nachrichten gibt’s keine neuen.

Ausführliche Informationen zum Bericht gibt es nach wie vor auf der Website des Bundesamtes für Gesundheit (BAG).

Unser Döktu mein dazu Folgendes:

Die Spezialisten/Infektiologen meinen, dass sich die Schweinegrippe ähnlich exponentiell ausbreitet, wie die früheren Grippen (s. Kurve). Jetzt weiss aber niemand so recht wo wir stehen, kommt der pick noch oder ist er schon durch. Ich habe eher das Gefühl, er ist schon durch. Die Kurve geht wieder nach unten. Aber man weiss eben nie…

Hierzu ein kleiner Ausflug in die Geschichte:

Die Spanische Grippe war eine weltweite Pandemie, die zwischen 1918 und 1920 durch einen ungewöhnlich virulenten Abkömmling des Influenzavirus (Subtyp A/H1N1) verursacht wurde und mindestens 25 Millionen Todesopfer forderte. In einer Bilanz in der Fachzeitschrift Bulletin of the History of Medicine vom Frühjahr 2002 kamen die Autoren sogar auf knapp 50 Millionen Todesopfer.

Der ganze Artikel aus Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Spanische_Grippe



Einen Kommentar schreiben