Speak better english with us – Fuck you!

Wir haben eine nette Lektüre gefunden, die einem beim Reisen einigen Ärger ersparen kann, oder, falls man trotzdem Ärger bekommt, sich entsprechend verbal zur Wehr setzen kann. Zu uns gebracht hat’s Susanne Lück und zu kaufen gibt’s das Prachtwerk bei buch.de.

Fuckin' English

Wer kennt das nicht. Da ist man in einem fremden Land und möchte gerne jemandem, der einem so richtig auf den Keks geht, was entsprechendes sagen. Und dann erinnert man sich zurück an die Schule und vor allem an den Englischunterricht in derselben, um einen passenden Ausdruck zu finden. Wenn man Glück und immer schön aufgepasst hat, kommt dann was raus wie zum Beispiel „I don’t like you!“. Was natürlich voll blöd ist.

Wir schaffen dem Abhilfe und erweitern Euren Wortschatz um die wichtigsten Begriffe im Umgang mit unliebsamen Personen. Für die Verwendung übernehmen wir keine Verantwortung!

Viel Spass!

Jetzt gibt’s ganz neu auch noch was zum Hören! –> Hier rechte Maustaste und speichern!

Move over, you slouchy duck   ->>  

Nach rechts mit Dir, Du Lahmarsch!


Stop nagging at me   ->>  

Jetzt hacken Sie doch nicht dauernd auf mir rum.


Don’t give me that shit   ->>  

Erzähl hier doch keine Märchen!


That’s as easy as pie   ->>  

Das ist doch kinderleicht.


Frankly, i don’t give a damn about this garbage   ->>  

Ehrlich gesagt ist mir der ganze Müll scheissegal!


Just piss of, the lot of you   ->>  

Rutscht mir doch alle den Buckel runter.


You ass-kissers really piss me off   ->>  

Ihr Arschkriecher kotzt mich echt an!


Get rolling, Snail   ->>  

Beweg dich, du Schnecke!


Make Way for the young and beautyful   ->>  

Bahn frei für Jugend und Schönheit


You’re blind as a Bat   ->>  

Du blinde Fledermaus!


Open your goddamn eyes   ->>  

Mach verdammt noch mal die Augen auf!


Up yours   ->>  

Du kannst mich mal


Shut the fuck up   ->>  

Halt verdammt nochmal die die Schnauze


Shut your Face   ->>  

Halt die Fresse!


Nincompoop   ->>  

Trottel


Bugger   ->>  

Penner


Bastard   ->>  

Scheisskerl


Slow-Wit   ->>  

Dumpfbacke


Fuck a duck   ->>  

Ach du Kacke (Wörtlich: Fick eine Ente)


Total Penis   ->>  

Blöder Sack (Wörtlich: Komplettschwanz)


Brainless Goon   ->>  

Hirnloser Idiot


Buck-toothed Witch   ->>  

Hasenzähnige Hexe


Snutnose   ->>  

Schnuddernase!


Leave me alone, dickhead   ->>  

Lass mich in Ruhe, Du Penner!


You’re just a bunch of Bull-Shitters   ->>  

Ihr seid doch nur eine Horde Dummschwätzer!


Sod off, you swine   ->>  

Verschwinde, Du Schwein!


Stuff it, old goat   ->>  

Lass es, Du alter Bock!


Make yourself scarce, you pratt   ->>  

Mach Dich rar, Du Flasche!


Deranged Idiot   ->>  

Schwachköpfiger Idiot


Shithead   ->>  

Arschgeige


Slimy Git   ->>  

Schleimiges Ekel


Moron   ->>  

Blödmann


That’s a bleeding yawn   ->>  

Das Ganze ist zum Gähnen langweilig


Go tell someone who gives a sodding damn   ->>  

Erzähl das einem Idioten, der’s wissen will


Get your shit together, Ninny   ->>  

Reiss Dich zusammen, Du Weichei


Keep your reeking trap shut   ->>  

Halt Dein stickendes Maul!


You can shove it up your ass   ->>  

Steck’s Dir in den Hintern!


That’s your funeral, Buddy   ->>  

Das ist Dein Problem Sportsfreund (wörtlich: Das ist Deine Beerdigung)


Serves you right, muttonhead!   ->>  

Geschieht Dir recht, Hornochse!




Keine Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. Noggeler - Und noch was zum Thema: Lily Allen – Fuck you! - [...] sind wir nicht die einzigen, die sich der Thematik des “Fuckin’ English” annehmen. Sogar Lily Allen hat sich davon…

Einen Kommentar schreiben